Special Olympics Nationale Spiele in Berlin eröffnet

Was ein Fest! Und die Delegation von 46PLUS ist mittendrin! Aber von vorn:

Bereits am Freitag war die Anreise im Bus nach Berlin erfolgt. Heute nun endlich die Eröffnung im Stadion an der Alten Försterei. Rund 7000 Zuschauer und 4000 Aktive feierten ein buntes Fest im Stadion, in dem dem Union Berlin zuletzt eine beeindruckende Saison hinlegte. Doch die Leistungen der aktiven geistig behinderten Sportlerinnen und Sportler, die in den nächsten Tagen zu sehen sein werden, sind mindestens ebenso beeindruckend – das steht jetzt schon fest. Und 46PLUS will natürlich auch dicke mit dabei sein. Mit Busfahrer umfasst die Delegation stattliche 40 Mitglieder – 17 Sporttreibende – davon sechs aus dem Bereich „Unified“. Alle daheim gebliebenen drücken euch in Berlin ganz fest die Daumen und wünschen euch ein paar tolle Tage! Die Spiele gehen bis zum 24. Juni – bei den Disziplinen muss man nichts vermissen: Badminton, Beachvolleyball, Handball, Judo, Kanu, Reiten, Tennis, Triathlon und noch einige mehr. Beachvolleyball kann man auch ohne Ticket besuchen – wohl dem, der gerade in Berlin verweilt.

Alles zu den Spielen, den Sportarten, den Zeitplänen und News rund um das Event findet man auf der offiziellen Homepage: https://www.berlin2022.org/
Weitere Berichterstattung zum Beispiel hier: https://www.zdf.de/nachrichten/sport/special-olympics-berlin-100.html

Natürlich lässt man sich dort die Chance nicht entgehen gleich auf die Weltspiele 2023 hinzuweisen – die dann auch wieder in Berlin stattfinden – und ebenso mit Vertreterinnen oder Vertretern von 46PLUS? Wir werden sehen!

Jetzt sehen wir erstmal ein paar Bilder von unserem Team: